Das Weingut

Im Moselort St. Aldegund (Landkreis Cochem Zell) fast exakt zwischen Trier und Koblenz und am Übergang von der Mittelmosel zur Untermosel, die zuweilen auch Terrassenmosel genannt wird, gibt es zwei Familien mit dem Namen Weyand, die Weinbau betreiben. Die Inhaberin des hier vorgestellten Weingutes ist Maria Magdalena Weyand geb. Hauck. Sie betreibt das Gut gemeinsam mit ihrem Ehemann Adolf und Sohn Karsten. Dieser Zweig der Weyands entstammt einer ‚traditionellen Weinbaufamilie’.

Adolf bekam alles über Wein von seinen Eltern -ebenfalls Winzer- mit ins Blut gelegt. Gemeinsam mit seinem Vater bewirtschaftete er schon in früher Jugend Weinberge in Gemarkungen unserer Gegend und baute die Trauben gemeinsam mit ihm zu Wein aus. So bekam schon er von seinem Vater das Handwerk eines Winzers und Weinküfers mit auf den Weg.

Das Weingut Weyand in St. Aldegund .

Weinbau und die Vinifizierung in unserem kleinen Weingut folgen klassischen Tugenden des ‚moselanischen Weinbaus’ und der traditionell handwerklichen Weinbereitung. Teilweise kombinieren wir dies mit außerhalb des Moseltales gewonnenen Erfahrungen und Methoden. Das Ergebnis sind charaktervolle durch Geologie, Boden, und Jahrgang geprägte Weine unseres eigenen Stils.

Der Moselort St. Aldegund.