Die Trauben

Rebsorten Weinlagen Die Trauben

Alle von uns zu Wein verarbeiteten Trauben bauen wir selbst an bzw. begleiten ihren Anbau durch langjährig befreundetet Winzer!

Bis auf fremde Hilfe bei der Handlese erledigen wir alle anfallenden Arbeiten beim Weinanbau und der Vinifizierung der Weine innerhalb der Familie nach qualitativ hochwertigen und althergebrachten handwerklichen Methoden, die teils schon bei den Römern im Gebiet der Mosel auf die gleiche Weise verrichtet wurden. Wir erzeugen regionale Spitzenqualität!

Umweltschonender Weinbau ist für uns selbstverständlich. Alle Reben und Trauben werden naturnah und nach guter fachlicher Praxis in reiner Handarbeit angebaut.

Bodenbearbeitung mit Sitzpflug und Seilzug: Bodenschonend, umweltfreundlich, anstrengend.

Unsere Rebflächen befinden sich in den Moselorten St. Aldegund und Alf. Aufgrund der kleinen Betriebsgröße kennen wir nicht nur die einzelnen Parzellen und Flächen, sondern jede einzelne Rebe!

Weinbergslage 'Alfer Burggraf' mit der Burg 'Arras' im Hintergrund.

Unsere Düngung erfolgt nachhaltig-organisch. Die Erhaltung der Gesundheit der Reben und Trauben beginnt bei uns mit locker-luftiger Rebenerziehung, so dass Reben und Trauben nach Niederschlägen schnell abtrocknen, mehr Licht und Sonne an Blätter und Trauben elangen und somit weniger empfindlich gegenüber pilzlichen Schaderregern sind.

Sämtliche Pflanzenschutzmaßnahmen werden individuell nach Klima, Wetter und der Biologie der Krankheitserreger ausgerichtet, was eine sorgfältige Beobachtung von Klima und Wetter sowie der einzelnen Krankheiten erfordert. Dies erlaubt es uns den Pflanzenschutz zielgerichteter und umweltschonender auszurichten.

Bei der Wahl der Pflanzenschutzmittel setzen wir nützlingschonende Mittel ein, deren Wirkung bei Bedarf von pflanzenstärkenden Mitteln unterstützt wird.

Um eine schonende Ernte und einen schonenden Transport der Trauben zu gewährleisten ernten wir in kleine Kisten, die -wo möglich- per Seilzug aus dem Weinberg gezogen werden; ansonsten müssen wir sie tragen.

Schonender Traubentransport in Kisten.

Bei der generell sehr späten Ernte gehen wir selektiv vor. Je nach gewünschtem Weintyp, Jahrgang, Sorte bzw. Lage werden besonders gute Trauben getrennt vom Rest gelesen oder die besten Trauben verbleiben am Stock um zu einem späteren zweiten Erntedurchgang mit dann noch höherer Qualität geerntet zu werden. Meist werden die Reben selektiv in zwei bis drei Durchgängen abgeernetet.

Selektive Traubenlese.

Rebsorten Weinlagen Die Trauben